Responsive image

on air: 

DIE VIER VON HIER
---
---

LKA durchsucht Polizeiräume in Lippe

Mitarbeiter des Landeskriminalamts machen heute Durchsuchungen im Kreis Lippe. Hintergrund sind die Ermittlungen im Missbrauchsskandal von Lügde. Das Westfalen-Blatt schreibt, dass das LKA in den Polizeiwachen Bad Salzuflen, Lemgo und Blomberg nach Beweisstücken sucht. Die Ermittler hoffen, den Koffer mit den beweisrelevanten 155 CDs und DVDs zu finden.
Schon vergangene Woche hatten LKA-Beamte die beiden Dienstgebäude der Detmolder Polizei durchsucht, auch die Zivilwagen wurden unter die Lupe genommen. Die Staatsanwaltschaft geht weiterhin davon aus, dass die Beweismittel nicht gestohlen wurden, sondern aus Versehen verschwunden sind. Auch der NRW-Landtag befasst sich heute wieder mit dem Thema. Innenminister Reul will am Nachmittag über den neusten Stand der Ermittlungen informieren.
Auf dem Campingplatz von Lügde sollen über Jahre mehr als 30 Kinder sexuell missbrauch und dabei gefilmt worden sein.