Responsive image

on air: 

Oliver Tölke
---
---

News und Infos zum Coronavirus

Das Coronavirus hat unseren Alltag verändert. Wie die Lage aktuell bei uns in der Region aussieht, welche Regeln gelten und was Ihr über das Corona-Virus wissen solltet, das lest Ihr hier.



Nachrichten aus dem Kreis Herford

 

 


Die Grafik zeigt die Zahl der bestätigten Coronavirus-Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner auf Kreisebene. Basis sind die gemeldeten Covid-19-Fälle des Robert Koch-Instituts.


Beratung und Hilfe im Kreis Herford

  • Corona-Hilfsfonds: Menschen mit sehr wenig Geld bei uns im Kreis Herford können Hilfe durch den Corona-Hilfsfonds beantragen. Insgesamt 100.000 Euro stellt der Kreis zur Verfügung, um Familien und Einzelpersonen zu unterstützen, die durch das Raster der sonstigen Corona-Hilfen von Land und Bund fallen. Auch Institutionen mit Hauptsitz im Kreis Herford können Mittel beantragen.
  • Corona-Solidarfonds: die Stadt Herford hat zusammen mit der gemeinnützigen Bielefelder “Stiftung Solidarität bei Arbeitslosigkeit und Armut“, der Sparkasse Herford und der AWO einen Corona-Solidarfonds ins Leben rufen. Wer in Herford wohnt und einen Herford-Pass hat, kann Geld oder Einkaufsgutscheine erhalten (E-Mail: herfordersolidarfond@awo-herford.de, Tel: 0 52 21 / 2 75 82 08)
  • Finanzhilfen der Bezirksregierung Detmold: Brauchtumsvereine wie Schützen- und Karnevalsvereine in OWL können bei der Bezirksregierung Detmold Finanzhilfen beantragen. Es gibt bis zu 15.000 Euro. Das Geld kommt aus einem 50-Millionen-Euro-Landesprogramm, das diese Vereine unterstützen soll. Der Kreis Herford unterstützt Sportvereine mit einer Finanzspritze. Pro Vereinsmitglied gibt es 1 Euro
  • Hotline der Stadt für Fragen rund um die Corona-Beschränkungen und -Lockerungen: 0521/189-666 (8.30-12.30 Uhr)
  • Hotline der Interkommunalen Wirtschaftsförderung im Kreis Herford für Unternehmen und Selbstständige: 05221/1824050
  • Ver.di unterstützt alle betrieblichen Interessenvertretungen mit Informationen und konkreten arbeitsrechtlichen Hilfestellungen rund um das Corona-Virus: bz.owl@verdi.de