Responsive image

on air: 

Christina Wolff
---
---
Der VIER VON HIER Hit-Tipp

Der VIER VON HIER Hit-Tipp

Jede Woche neu - der Hit-Tipp mit den coolsten und aktuellsten Songs. Ausgewählt von den VIER VON HIER.

Dua Lipa - Don´t start now

Wenn es neue Musik von Dua Lipa gibt, dann kommen wir nicht drum herum, Euch diese auch vorzustellen. Es gibt ab sofort einen kleinen Vorgeschmack auf das, was wir auf dem neuen Album der 24-jährigen Sängerin erwarten können. Auch, wenn noch nicht feststeht wann es kommt und wie es heißen wird, steht jetzt schon fest: das Album ist „Disco-orientiert“ – so viel hat Dua Lipa schon verraten und mit unserem aktuellen Hittipp der Woche liefert sie uns schon einen akustischen Vorgeschmack. „Don´t start now“ ist nicht nur Disco-orientiert sondern auch –geeignet, groovig und damit auch schon wieder so erfolgsversprechend, wie das was Dua Lipa bisher musikalisch abgeliefert hat.

Pola von #dieviervonhier

Declan J Donovan - Homesick

Ich habe Euch diese Woche einen Song rausgesucht, der ganz wunderbar zu diesem Herbstwetter passt… „Homesick“ von Declan J Donovan. Eine ganz entspannte, ruhige Nummer… Und darin dreht es sich eben um Heimweh… was sehr süß ist – denn der Declan ist ja nun ein gestandener Brite, mit einer so kraftvollen Stimme... und dann singt er über Heimweh… Das hat er nämlich regelmäßig, wenn er auf Tour ist, so wie jetzt gerade auch wieder. Im Interview hat er gesagt: „Jedes Mal wenn ich unterwegs bin, vermisse ich meine Freunde und meine Familie fürchterlich – deshalb hab ich jetzt einen Song drüber geschrieben!“ Und der ist sehr schön geworden, wie ich finde. „Homesick“ ist mein ganz „herbstlicher Hittipp“ für Euch diese Woche!

Nadine von #dieviervonhier

Liam Payne & A Boogie wit da hoodie - Stack it up

Wenn Ihr die neue Single von Liam Payne hört, dann denkt Ihr vielleicht auch das Gleiche wie ich… „das erinnert mich irgendwie an Ed Sheeran“… und mit dieser Vermutung liegen wir alle gar nicht so falsch. Edshe hat tatsächlich mitgewirkt bei der Single „Stack it up“ – zu hören ist er selber zwar nicht, aber er hat den Song mitgeschrieben… und einige andere Künstle haben auch mitgewirkt… unter anderem auch der New Yorker Rapper „A Boogie Wit da Hoodie“. „Stack it up“ ist mit seinen zwei Minuten und 43 Sekunden ein ziemlich kurzer, aber auch ziemlich knackiger Song – da haben „Herbst-Depris“ definitiv keine Chance :-)

Nadine von #dieviervonhier

5 Seconds of Summer - Teeth

Der Herbst ist da und auch musikalisch geht es da ein bisschen rauer und düsterer zu. Den Hittipp der Woche liefert diesmal die australische Pop-Rock-Band „5 Seconds Of Summer“. „Teeth“ ist ein sehr kraftvoller, basslastiger Song über eine Hassliebe zu einer starken, abgefahrenen Frau. Tom Morello, der Gitarrist von Rage Against The Machine, liefert zudem einen packenden Riff, der dem Song einen absolut finsteren Touch verleiht. Insgesamt ist „Teeth“ eine sehr wuchtige Sound-Walze, die einen aber nicht platt macht, sondern die absolut radiotauglich ist. Der Song ist zudem auf dem Soundtrack zur dritten Staffel der Serie "13 Reasons Why" (“Tote Mädchen lügen nicht”) vertreten.

Pola von #dieviervonhier

Steve Aoki feat. Backstreet Boys - Let it be me

So eine Kombi haben wir auch noch nicht gehabt: Elektro-House trifft auf Boy-Band-Pop! Aber wir stellen fest: Es funktioniert wunderbar. Die gemeinsame Single von Steve Aoki und den Backstreet Boys heißt „Let it be me“ – und die Zusammenarbeit ist ganz zufällig entstanden: Backstreet-Boy Nick Carter war bei einem Konzert von Steve Aoki – und auf einmal sprang der Sänger auf die Bühne und performte den Hit „Everybody“ von den Backstreet Boys. Danach stellte man fest: Darauf lässt sich aufbauen – jetzt wollen wir ´mal was Richtiges zusammen machen! Aoki ist auch richtig begeistert von der gemeinsamen Arbeit: „Mit den Jungs zu arbeiten ist großartig. Ich höre die Band schon, seitdem ich Kind war.“ – Da haben sich also scheinbar die Richtigen gefunden!

Olli von #dieviervonhier

Tones and I - Dance Monkey

Erst begeistert sie die Fußgängerzone in der sie spielt, dann Ihr ganzes Heimatland und inzwischen die ganze Welt. Zumindest ist Toni Watson alias „Tones and I“ auf einem guten Weg dorthin. Die junge Australierin hat interhalb eines Jahres einen blitzsauberen Start ins Musikbusiness geschafft – unterstützt von einem australischen Radiosender, aber vor allem basierend auf ihrer markanten Stimme und ihrem musikalischem Talent. Ihr Song „Dance Monkey“ sorgt mit seinen Pop- und Reggaeinflüssen nochmal für Sommergefühl bei uns und das kommt an. Die Nummer hat nach Australien längst auch Übersee erreicht und klettert in annähernd sämtlichen Charts immer weiter nach oben. Empfehlung aus dem Hause „Die Vier von hier“!

Pola von #dieviervonhier

Pitbull - 3 to Tango

Eure nächste Sommer-Party ist gesichert. „Pitbull“ ist zurück mit seiner neuen Single – und die macht richtig Lust auf Feiern und Tanzen. Generell gehen die Songs von ihm ja mächtig nach vorn, wenn wir nur an „Timber“ oder „Back in time“ denken – sein neuer Song „3 to Tango“ ist da mindestens genauso tanzbar. Und das Besondere an seiner neuen Single ist definitiv das Video dazu, da hat er sich nämlich einen echten Hollywood-Star eingeladen. Während des Videos denken wir die ganze Zeit, dass Pitbull selbst da auf der Bühne am Tanzen ist – und am Ende kommt die große Überraschung: Mega-Star John Travolta guckt plötzlich in die Kamera! Also: Alles in allem ein großartiger neuer Song von Pitbull, den Ihr jetzt auch bei uns im besten Mix hört!

Olli von #dieviervonhier

Frans - Do it like you mean it

Kennt ihr noch „Nah Neh Nah“ von Vaya con Dios??? Den Kulthit aus den 90gern...!? Den kennt der schwedische Sänger FRANS auch noch... und er findet ihn offenbar ziemlich cool... denn Elemente aus DEM Kultsong hat sich Frans geschnappt und neu produziert... und das Ganze nennt er dann: „Do it like you mean it“… Das ist mein VIER VON HIER HITTIPP der Woche, den ich euch sehr ans Herz lege. Der macht einfach gute Laune... Lasst Euch davon gerne anstecken!

Nadine von #dieviervonhier

Meduza Feat. Goodboys - Piece Of Your Heart

Drei Dinge die in den Frühling 2019 gehören: gutes Wetter, gute Laune, gute Musik. Zumindest eine Sache können wir direkt beeinflussen, indem wir Euch „Piece of your heart“ ans Herz legen – die Debütsingle des italienischen Produzententrios Meduza. In der Dance-Szene ist diese Nummer direkt eingeschlagen und mittlerweile schafft der Song es auch mehr und mehr ins Radio. Das britische Pop-Trio Goodboys ist mehr oder weniger zufällig mit aufgesprungen und damit Teil des Erfolgsprojektes geworden. Bei gemeinsamen Studioaufnahmen in London, wurde eine Wortsequenz zufällig mitgeschnitten und anschließend in den Song eingebaut. „Sorry, just quickly. What if it's da, da, da, uh, uh“ – bleibt hängen! Mein Hittipp der Woche für Euch!

Pola von #dieviervonhier